Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen  |  E-Mail: info@vg-ichenhausen.de  |  Online: http://www.vg-ichenhausen.de

Neue Umleitungen; Straßenbau bei Deubach löst Baumaßnahme in Hochwang ab.

Der Einbau der Querungshilfen am nördlichen und südlichen Ortseingang von Hochwang neigt sich dem Ende zu. Sobald die B 16 wieder ohne Umleitung genutzt werden kann, wird in der direkten Umgebung die nächste Maßnahme starten und dafür für rund 8 Wochen die Kreisstraße GZ 17 zwischen Deubach und Wettenhausen gesperrt sein.

 

Straßenbau Deubach

 

Der Verkehr im Bereich der Stadt Ichenhausen ist die letzten Wochen aufgrund von Baumaßnahmen leiderprobt. Der Einbau der Querungshilfen nördlich und südlich von Hochwang konnte zu Beginn nur unter Vollsperrung erfolgen. Aktuell wird der Schwerverkehr immer noch umgeleitet, die übrigen Fahrzeuge werden mittels Behelfsampeln an den Baustellenbereichen vorbeigeführt. Hier steht nun die bereits zu Beginn angekündigte, erneute Vollsperrung bevor: Ab Donnerstag, den 26. September muss die B 16 wieder komplett gesperrt werden, da die Deckschicht auf der ganzen Fahrbahnbreite eingebaut wird. Bis voraussichtlich ca. 9 Uhr am Sonntag, den 29. September sollen diese Arbeiten beendet sein, so dass die Vollsperrung auf der B 16 dann wieder aufgehoben werden kann. In der Woche ab Montag, den 30. September ist dann nur noch vereinzelt mit kleineren Einschränkungen für Restarbeiten zu rechnen.

 

Die Freude über das Ende der Beeinträchtigungen dürfte bei den Verkehrsteilnehmern aber nur kurz anhalten, denn im direkten Anschluss an die Maßnahme auf der B 16 wird die Kreisstraße GZ 17 zwischen Deubach und Wettenhausen gesperrt, um die Kreisstraße bis zum Abzweig nach Ebersbach auszubauen und dort eine Linksabbiegespur anzulegen. Diese soll zukünftig das Abbiegen in die Ebersbacher Straße erleichtern und somit zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beitragen. Außerdem wird ein Geh- und Radweg vom Ortsausgang Deubach bis zum Abzweig Richtung Ebersbach angelegt, der in der ohnehin für die Linksabbiegespur nötigen Fahrbahnaufweitung eine Querungshilfe erhält. So kann zukünftig der Fußgänger- und Radverkehr zwischen Deubach und Ebersbach sicherer abgewickelt werden. Auch kann von diesem neuen Radweg auf den asphaltierten Feldweg Richtung Sandgrube Rainer abgezweigt werden, womit ein durchgängig asphaltierter Weg von Deubach bis Wettenhausen geschaffen wird, den insbesondere Fahrradfahrer gerne nutzen werden. Die gesamte Maßnahme wird rund 300.000 Euro kosten.

 

Für die Bauarbeiten an der Kreisstraße ist es wegen gleichzeitiger Leitungsarbeiten erforderlich, die GZ 17 ab Montag, den 30. September voll zu sperren. Die Umleitung verläuft über die Staatsstraße 2023 zwischen Ichenhausen und Ettenbeuren. Die B 16 ist in dieser Zeit wieder normal befahrbar, weswegen der Baubeginn erst nach Ende der Einschränkungen in Hochwang eingeplant werden konnte. Ende November sollen dann auch die Baumaßnahmen an der Kreisstraße beendet sein. Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet alle Verkehrsteilnehmer und sonstigen Betroffenen um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

drucken nach oben